Die Geschichte unserer Marke

 

„In Wales war das Destillieren eine verloren gegangene Kunst …“

… aber Ende der 1990er-Jahre saß eine Gruppe von Freunden in einer kleinen post-industriellen walisischen Talgemeinde zusammen; sie tranken und unterhielten sich darüber, dass sie die erste Whisky-Destillerie in Wales seit über einem Jahrhundert gründen wollten. Sie träumten davon, einen Whisky zu kreieren, so rein und wertvoll wie walisisches Gold, was heute noch an Penderyns „Goldsaum“ zu erkennen ist.

Die Freunde besaßen ein Gebäude in dem geschichtsreichen Dorf Penderyn an der Südspitze der Bergkette Brecan Beacons. Sie wählten diesen Ort wegen dem dort vorhandenen frischen, natürlichen Quellwasser. Sie besaßen auch eine einzigartige Kupferdestille mit einer Brennblase, die Dr. David Faraday entworfen hatte, ein Verwandter des großen Wissenschaftlers aus dem 19. Jahrhundert Michael Faraday. Penderyn Whisky wurde am St. David’s Day des Jahres 2004 in Anwesenheit von Seiner Königlichen Hoheit Prinz Charles ins Leben gerufen.

Wir bei Penderyn stellen unseren eigenen gemälzten Gerstenbrand her, der nach seiner Reifung weltweit als einer der edelsten Single Malt Whiskys gerühmt wird. Den Großteil unserer Brände füllen wir in Fässer, um sie dann in unserem Fasslager reifen zu lassen. Den Rest verwenden wir, um weitere preisgekrönte Produkte zu kreieren. Durch Hingabe, Inspiration, harte Arbeit, Liebe zum Detail sowie mit feinster Gerste, erfahrenen Destillateuren und den besten amerikanischen Eichen-Bourbonfässern gewann Penderyn Whisky rasch eine weltweite Reputation. Er erhielt inzwischen zahlreiche Auszeichnungen und kürzlich haben wir mit China, Russland und Australien weitere neue Märkte eröffnet.